Willkommen auf der Sternwarte Saxen!  

Von den Ebenen des Machlands zu den Weiten des Sternenhimmels!

Kaum verschwindet die Sonne hinter den Häusern, öffnet sich das Dach der Sternwarte, und die Teleskope gleichen sich der Außentemperatur an. So beginnt die Reise zu den Sternen.

Bereits als Kind faszinierten mich Sterne und Planeten. Mit einem alten Feldstecher erforschte ich den Nachthimmel. Der Erstflug der Raumfähre Columbia weckte meine Begeisterung für Astronomie. Ich verschlang jedes Buch, das ich darüber finden konnte, und lernte, mich am Firmament zu orientieren.

Zu Weihnachten 1981 ging mein Traum von einem eigenen Teleskop in Erfüllung, einem 60mm-Refraktor. 

Der erste Blick auf Saturn im Januar 1982 war unvergesslich: Ich erblickte die Ringe des Planeten mit eigenen Augen und verpasste vor lauter Aufregung den Schulbus!

Seit dem Bau meiner Sternwarte im Jahr 2002 konzentriere ich mich auf visuelle Beobachtungen und Astrofotografie. Es fasziniert mich immer wieder, lichtschwache Objekte sichtbar zu machen.

Ich lade Sie herzlich ein, meine Sternwarte und die Astrofotografien zu erkunden. Vielleicht entdecken auch Sie die Freude am Beobachten und Fotografieren des Sternenhimmels!


Da die Bedingungen an meinem Standort nur suboptimal sind, geht es auch ab und an zur fotografischen Deep-Sky Beobachtung auf unsere Vereinssternwarte am Hochbärneck in St. Anton an der Jesnitz NÖ.


Viel Spaß beim Schmökern auf meinen Seiten!                                   


Copyright-Information ------- Stand: MAI 2024

Josef Büchsenmeister    

162378

Nach oben