NGC 4395 ist die leuchtschwächste und nächstgelegene bekannte Seyfert-Galaxie und befindet sich in acht Millionen Lichtjahren Entfernung in Richtung des Sternbilds Canes Venatici (Die Jagdhunde).


Eine Seyfert-Galaxie ist eine Klasse von nahen Galaxien, die einen extrem hellen Zentralbereich haben, der oft die viel schwächeren Sterne in der umgebenden Scheibe verdeckt. Der Kern gibt gewaltige Mengen an Energie ab, vor allem in Form von hochenergetischer Röntgen- und Gammastrahlung.


Aufnahme: Sky-Watcher Esprit 150ED  ×

Aufnahme-Kameras: Omegon veTEC 533 C

Zubehör: Explore Scientific 3" 0.7x Reducer (FFFR507X-00) 

Datum: 11. - 12. Mai 2024
Frames: 44×300,″(3h 40′)
Mondalter: 4.09 Tage

Durchschnittliche Mondphase: 17.92%

RA Zentrum: 12h25m48s.7

DEC Zentrum: +33°32′20″

Pixel Skala: 3,298 Bogensekunden / Pixel

Ausrichtung: 0,330 Grad

Feldradius: 0,622 Grad



Nach oben