Ein weiters Bild meiner Arp-Galaxy-Reihe Arp 205. Sie ist auch als NGC 3448 bekannt, wobei die nahegelegene, sehr schwache Spirale von Arp als "Begleiter" und von allen anderen als UGC 6013 katalogisiert wurde. Ich nehme an, dass es sich bei dem "Material, das aus dem Nukleus ausgestoßen wird" um den großen hellen Klumpen handelt, der oben links etwas von der Galaxie rausragt, und nicht um die Gezeitenarme. Die Radialgeschwindigkeit setzt NGC 3448 auf 68 Millionen Lichtjahre und UGC 6016 auf 74 Millionen Lichtjahre. Diese Entfernungen sind wahrscheinlich etwas falsch, da die Rotverschiebung beider durch ihren gegenseitigen Durchgang verändert wurde.

Oberhalb und etwas rechts von NGC 3448 befindet sich der Galaxienhaufen ZwCl 1051.4+5440. Links unterhalb sind Mitglieder eines anderen Haufens ZwCl 1053.4+5427 zu sehen. Ersterer ist etwa 2,1 Milliarden Lichtjahre von der Lichtlaufzeit entfernt, während bei letzterem noch nicht die Entfernung gemessen wurde, zumindest finde ich dazu keine konkreten Angaben. Das gesamte Feld ist voll von schwachen, sehr weit entfernten Galaxien, von denen die meisten nicht auf ihre Entfernung gemessen wurden. Seit einigen Tagen funktioniert bei mir Sky Map Org. nicht und ich komme mit den Recherchen nicht mehr voran, darum stelle ich das Bild jetzt mal online.

Der helle Stern rechts oben im Bild mit der Reflexion vom Reducer vermutlich, ist mit über 5mag mit dem Auge gerade noch wahrnehmbar.


Aufnahmeteleskop: Meade 178 ED Apochromatic Refractor
Aufnahmekamera: SBIG 8300C
Brennweitenreduzierung: Explore Scientific 3" 0,7x Reducer
Datum: 22. März 2020
Aufnahmedauer: 11.2 Stunden
Durchschnittliches Mondalter: 27.84 Tage
Durchschnittliche Mondphase: 3.21%
RA Zentrum: 10h 54' 35"
DEC Zentrum: +54° 18' 25"
Pixel Skala: 2,918 Bogensekunden / Pixel
Ausrichtung: 0,359 Grad

Nach oben